grüne Säfte für Körper und Geist

Ich freue mich, Euch heute einen Gastbeitrag von Philllipp Lerchenberger vorstellen zu dürfen.

Grüne Säfte

Über unsere Nahrung und die Umwelt nehmen wir täglich viele Schadstoffe zu uns, die in unserem Körper gespeichert werden. Diese Schadstoffe belasten den Organismus und sorgen für weitere unschöne Begleiterscheinungen. Aufgrund dessen empfiehlt es sich, den Körper durch grüne Säfte zu reinigen.

Grüner Saft ist ein bewährtes Mittel um den Körper schnell und zuverlässig von Schadstoffen zu reinigen. Dabei ist der Vorteil, dass grüne Säfte nicht nur besonders bekömmlich sind, sondern auch noch sehr gut schmecken. Die Herstellung derselben ist schnell und einfach. Diese Säfte können von jedem gut zubereitet werden. Es gibt ein paar Regeln, die bei der Herstellung zu beachten sind.

Zunächst sollten für die Herstellung nur hochwertige Produkte verwendet werden. Also ausschließlich grünes Gemüse und Salate, die aus einer guten Produktion stammen. Da diese Kur dazu gedacht ist den Körper von Schadstoffen zu reinigen, sollte hier auf Lebensmittel zurückgegriffen werden, die frei von Chemikalien sind.
Danach sollten wirklich nur grüne Gemüse, Kräuter und Salate für die Herstellung verwendet werden, da diese wenig beziehungsweise keinen Fruchtzucker enthalten.

Die Säfte bestehen aus verschiedenem Gemüse und Salaten. Gewürzt werden die Säfte nur mit etwas Zitronensaft. Auf die Verwendung von herkömmlichen Gewürzen wie Salz und Pfeffer sollten Sie verzichten. Diese sind aber auch nicht notwendig, da grüner Saft seine Würze durch die Verwendung von Kräutern erhält.

Bei der Herstellung selbst wird das Gemüse gewaschen und grob zerkleinert. Kerne und Schalen müssen und sollten nicht entfernt werden, da sich grade in der Schale viele wichtige Vitamine befinden. Da bei dieser Kur nur Lebensmittel verarbeitet werden die ohne Chemikalien auskommen, dürfen alle Bestandteile verwendet werden. Das grob zerkleinerte Gemüse wird nun in einem Entsafter oder einen Mixer gegeben und zu einem Saft verarbeitet. Nach Belieben können die Säfte durch die Zugabe von Zitronensaft verfeinert werden.

Innerhalb der 3 Tage andauernden Kur wird jede Mahlzeit durch einen grünen Saft ersetzt. Dabei kann die Zusammensetzung desselben variieren und dadurch auch der Geschmack angepasst werden. Jedoch sollte dabei der Obstanteil nicht mehr als 10-15 Prozent ausmachen.

Innerhalb der 3 Tage werden Sie wesentliche Veränderungen an Ihrem Körper feststellen können. Aufgrund der vielen Ballaststoffe verschwinden Phänomene wie Heißhunger vollständig. Sie haben eine bessere Verdauung und können auch wesentlich besser schlafen. Aber auch geistig wirkt sich eine solche Grüne Saft Kur positiv aus. Sie werden wesentlich ausgeglichener sein und starten entspannter in den Tag. Zudem steig Ihre Konzentrationsfähigkeit. Diese Kur sorgt dafür, dass Sie sowohl körperlich als auch mental wieder fit werden.

Absolut interessante grüne Saft Detox Rezepte findet Ihr auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*